Wie Sie Ihre Fahrräder richtig transportieren?

Zweirad oder Vierrad? Das sich diese Entscheidung nicht zwangsläufig ausschließen muss, haben bereits viele Radsportfreunde erkannt – und machen sich regelmäßig am Wochenende mit dem Auto auf den Weg ins Grüne. Mit dabei: Das Fahrrad.

Wie aber kann das Fahrrad sicher mit dem Fahrzeug transportiert werden?

 

Der Fahrraddachträger

Der Fahrraddachträger ist die wohl bekannteste Methode zum Fahrradtransport und wird auf dem vorhandenen Dachträgersystem montiert. So können ein oder mehr Fahrräder – je nach System – an der Gabel, am Rahmen oder am Rad befestigt werden. Ist man mit einem beladenen Fahrraddachträger unterwegs, muss man besonders bei starkem Wind oder kurvigen Straßen die zusätzliche Dachlast beachten und das Fahrverhalten dementsprechend anpassen.

 

Der Anhängekupplungs-Fahrradträger

Mit dem Anhängekupplungs-Fahrradträger können Fahrräder bequem Auf- und Abgeladen werden. Einzige Voraussetzung: Die Anhängekupplung!

 

Der Heckklappenfahrradträger

Ist keine Kupplungsvorrichtung vorhanden, empfiehlt sich ein Heckklappenfahrradträger, der direkt an der Kofferraumklappe montiert wird und das Be- und Entladen ebenso einfach, wie unkompliziert, ermöglicht.

 

Unser Tipp: Achten Sie bei der Wahl des passenden Fahrrad-Transportsystems nicht nur darauf, dass es mit Ihrem Fahrzeug kompatibel ist, sondern beziehen Sie auch etwaige Besonderheiten an Ihrem Fahrzeug bei Ihrer Entscheidung mit ein.

Kompetente Beratung rund um den sicheren Fahrradtransport finden Sie bei Ihrem Dacia-Partner!